Veröffentlicht:
Mai 17, 2024

WordPress 404-Seite: Warum sie wichtig ist und wie man sie erstellt

Kategorien:
Sie haben sicher schon mal die Fehlermeldung „404 Not Found“ im Internet gesehen – das ist nie angenehm. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, was genau hinter diesem Problem steckt, wie Sie eine WordPress 404-Seite in WordPress erstellen und warum es wichtig ist, dass diese Seite informativ und einladend gestaltet ist.
Inhaltsverzeichnis
Worum geht es?
Warum eine 404-Seite in WordPress wichtig ist
So erstellen Sie eine 404-Seite in WordPress – ohne Plugins
So erstellen Sie eine 404-Seite in WordPress – mit Plugins
Beispiele für tolle 404-Seiten
Fazit

Worum geht es?

404-Fehlerseiten sind häufige Probleme für Website-Besitzer und Besucher. Wenn jemand eine nicht existierende Seite aufruft, erscheint eine 404-Seite. Das passiert, wenn eine Seite gelöscht, verschoben oder die URL falsch eingegeben wurde. Eine gut gestaltete WordPress 404-Seite kann Besucher halten und auf hilfreiche Inhalte weiterleiten. In diesem Artikel erklären wir, warum und wie Sie eine 404-Seite in WordPress erstellen können – sowohl ohne als auch mit Plugins. Außerdem zeigen wir Beispiele für besonders gelungene 404-Seiten.

Warum eine WordPress 404-Seite wichtig ist

Eine 404-Seite ist nicht nur eine Fehlermeldung, sondern eine Chance, die Benutzererfahrung zu verbessern. Hier sind einige Gründe, warum Sie eine benutzerdefinierte 404-Seite anlegen sollten:
  • Verbesserung der Benutzererfahrung: Eine gut gestaltete 404-Seite kann den Benutzer darüber informieren, dass die gesuchte Seite nicht gefunden wurde, und ihm gleichzeitig hilfreiche Links und Informationen bieten.
  • Vermeidung von Absprungraten: Indem Sie den Besuchern Alternativen bieten, wie z.B. Links zu beliebten Seiten oder einer Suchfunktion, können Sie verhindern, dass sie Ihre Website sofort verlassen.
  • SEO-Vorteile: Eine durchdachte 404-Seite kann dazu beitragen, dass Ihre Website trotz Fehlerseiten in den Suchmaschinen gut platziert bleibt. Suchmaschinen bewerten die Benutzerfreundlichkeit und die Struktur Ihrer Website, und eine gute 404-Seite kann dazu beitragen, dass Ihre Website insgesamt besser bewertet wird.
  • Markenimage: Eine kreative und ansprechende 404-Seite kann das Image Ihrer Marke stärken und zeigen, dass Sie sich um die Details und die Bedürfnisse Ihrer Besucher kümmern.

Wie Sie eine 404-Seite in WordPress anlegen – ohne Plug-in

Sie können eine benutzerdefinierte 404-Seite erstellen, ohne Plugins zu verwenden, indem Sie direkt Ihre Theme-Dateien bearbeiten. Hier sind die Schritte dazu:
  • Zugriff auf die Dateien: Greifen Sie über FTP oder den Dateimanager Ihres Hosting-Anbieters auf Ihre WordPress-Dateien zu.
  • Theme-Ordner finden: Navigieren Sie zu Ihrem aktuellen Theme-Ordner, der sich unter wp-content/themes/your-theme befindet.
  • 404.php erstellen oder bearbeiten: Suchen Sie die Datei 404.php. Wenn sie nicht existiert, erstellen Sie eine neue Datei mit diesem Namen.
  • Inhalt der 404.php: Fügen Sie den folgenden Code in die Datei ein, um eine grundlegende 404-Seite zu erstellen:
  • Anpassen: Passen Sie den Inhalt nach Ihren Wünschen an. Sie können zusätzliche HTML, CSS und JavaScript hinzufügen, um die Seite weiter zu gestalten.

Wie Sie eine 404-Seite in WordPress anlegen – mit Plug-in

Die Verwendung eines Plugins ist eine einfachere Methode, um eine benutzerdefinierte 404-Seite zu erstellen. Hier sind die Schritte zur Verwendung des Plugins 404page – your smart custom 404 error page:
  • Plugin installieren: Gehen Sie zu Plugins > Installieren und suchen Sie nach 404page. Installieren und aktivieren Sie das Plugin.
  • Erstellen einer neuen Seite: Erstellen Sie eine neue Seite unter Seiten > Erstellen. Gestalten Sie diese Seite nach Ihren Wünschen mit Text, Bildern und Links.
  • 404-Seite festlegen: Gehen Sie zu Einstellungen > 404-Fehlerseite und wählen Sie die zuvor erstellte Seite als Ihre benutzerdefinierte 404-Seite aus.
  • Testen: Rufen Sie eine nicht existierende URL auf Ihrer Website auf, um zu überprüfen, ob die benutzerdefinierte 404-Seite korrekt angezeigt wird.

Beispiele besonders gelungener 404-Seiten

Einige Websites haben besonders kreative und hilfreiche 404-Seiten erstellt. Hier sind ein paar Beispiele:
airbnb WordPress 404-Seite
youtube WordPress 404-Seite
Adobe WordPress 404-Seite

Fazit

Eine gut gestaltete und optimierte 404-Seite in WordPress ist nicht nur ein Sicherheitsnetz für verlorene Besucher, sondern ein wertvolles Werkzeug zur Verbesserung der Benutzererfahrung und SEO-Leistung Ihrer Website. Anstatt Ihre Nutzer mit einer schlichten „Seite nicht gefunden“ Meldung zu frustrieren, können Sie die 404-Seite nutzen, um Besucher auf relevante Inhalte zu lenken und sie länger auf Ihrer Website zu halten.
Elemente einer effektiven 404-Seite
  • Klarer Hinweis: Informieren Sie den Benutzer klar und prägnant, dass die gesuchte Seite nicht gefunden werden konnte.
  • Einfache Navigation: Bieten Sie einfache und klare Navigationsoptionen an, wie z.B. einen Link zur Startseite oder eine Suchleiste.
  • Personalisierung: Fügen Sie personalisierte Empfehlungen oder Links zu beliebten Inhalten hinzu, um den Nutzer auf der Website zu halten.
  • Visuelles Design: Ein ansprechendes Design kann die Benutzererfahrung verbessern. Nutzen Sie das Branding Ihrer Website, um die 404-Seite visuell ansprechend zu gestalten.